Ausbildung Industriemechaniker/in

 

Ein Beruf, der unseren Alltag erst möglich macht – auch wenn wir davon wenig mitbekommen. Der Industriemechaniker fertigt Industriemaschinen, die unsere Autos, Smartphones, Kleidung, Schulhefte und noch vieles mehr herstellen. Weil die Maschinen aber nie ganz alleine zurechtkommen, kümmert sich der Industriemechaniker auch um die Bedienung, Wartung und Instandhaltung der Maschinen. Technische Anlagen müssen in der Industrie jederzeit wie geschmiert laufen. Als Industriemechaniker stellst Du sicher, dass die großen Maschinen stets betriebsbereit sind!

Deine Aufgaben als Industriemechaniker/in:

Du bist ein Allround-Talent. Du kannst technische Zeichnungen lesen und anfertigen sowie Bauteile wie Achsen oder Zahnräder selbst herstellen und montieren. Metall oder Kunststoff, Säge oder Schweißgerät? Du weißt, welche Materialien und Werkzeuge du dazu brauchst und wie du sie einsetzt. Damit die Maschine auch hinterher tut, was sie soll, programmierst Du ihre Funktionen und prüfst am Ende mit Hilfe von Messgeräten, ob alle Teile im richtigen Zusammenspiel arbeiten. Schließlich erhält der Kunde das Gerät und Du erklärst ihm, wie es zu benutzen ist. Aber mit der Übergabe ist deine Arbeit noch nicht getan!

Das Fließband eines Kunden steht still? Dann stehst du zur Stelle, um den Fehler zu finden. Du demontierst das kaputte Bauteil und fertigst in der Werkstatt ein Ersatzteil an. Nach Einbau und Prüfung läuft das Fließband wieder wie geschmiert! Auch bei Umrüstungen einer Fertigungsstrecke bist Du der richtige Ansprechpartner.

Deine Vorkenntnisse und Fähigkeiten:

 

  • Du hast einen guten Haupt- oder Realschulabschluss mit guten Noten in Mathe und Physik
  • Du bist handwerklich geschickt und dabei sehr sorgfältig
  • Du hast ein gutes technisches Verständnis
  • Du verstehst etwas von elektrischen Schaltungen
  • Du magst den Umgang mit Daten und Zahlen
  • Du bist körperlich Topfit und bist ein guter Teamplayer

 

Industriemechaniker ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Die duale Berufsausbildung dauert 3,5 Jahre und findet bei uns im Betrieb sowie in der Berufsschule statt.

Jährlich beginnen bei uns mehrere Auszubildende ihre Lehre in den Berufen Zerspanungsmechaniker/in, Mechatroniker/in und Industriemechaniker/in. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit einem überbetrieblichen Ausbildungsträger in Chemnitz.

 

Und auch nach erfolgreicher Ausbildung ist noch lange nicht Schluss: Wir unterstützen Deine beruflichen Ziele zum Techniker, Meister und Bachelor-Studium.

 

Das alles klingt interessant für Dich? Du hast aber viele Fragen oder bist dir nicht sicher ob diese Ausbildung das Richtige für Dich ist? Dann sprich uns an und wir vereinbaren ein Praktikum.

Wenn Du Dich gleich bewerben willst, dann benötigen wir:

  • Dein Bewerbungsschreiben
  • Deinen Lebenslauf
  • Dein Abschlusszeugnis, oder ein letztes Zeugnis, inklusive Kopfnoten
  • und, wenn vorhanden, eine Praktikumseinschätzung oder ein Arbeitszeugnis vom Nebenjob

 

Das Ganze kannst Du per E-Mail an r.zwinzscher@tisora.de oder per Post an:

 

Tisora Sondermaschinen GmbH

Nordstraße 46

09113 Chemnitz

 

schicken.